Schlafprobleme

Schreibabys

(Dreimonatskoliken) siehe auch Dreimonatskoliken; Schlafprobleme; Neurodermitis; Reflux Viele Babys haben ihre tägliche Schreistunde, wo sie nur mit Mühe beruhigt werden können. Als Schreibaby bezeichnet man Kinder, die häufig und besonders lange schreien. Tagsüber sind die Schlafphasen kurz. Gegen Abend kommt es dann durch Übermüdung und Überreizung zum Schreien.

Schlafprobleme / Schlafstörungen

Der Schlaf ist eine wichtige Voraussetzung für die körperliche und geistige Entwicklung. Während des Schlafens durchläuft der Mensch verschiedene Schlafphasen, die sich in ihrer Schlaftiefe unterscheiden. In den ersten sechs bis acht Wochen ist das Baby nicht in der Lage mehr als zwei Stunden durchgängig wach zu bleiben.

Ängste

Siehe auch: Prüfungsängste; Schlafprobleme Angst sicherte in der Frühzeit der Menschen das Überleben. Damals war es notwendig auf drohende Gefahren oder Angriffe blitzschnell zu reagieren. Sich als Eltern Sorgen zu machen ist normal. Kinder müssen aber nicht in „Watte gepackt“ werden, sie dürfen Risiken eingehen, z.B. die Leiter