Röteln

Röteln

(Rubella; Rubeola) siehe auch Impfungen Röteln sind eine virale Kinderkrankheit. Die Übertragung erfolgt durch Tröpfchen- oder Schmierinfektion (Husten, Niesen, Küssen, Urin, Stuhl). Die Kontagiosität (das Mass der Übertragungsfähigkeit) ist geringer als die von Masern. Die Inkubationszeit (die Zeit von der Ansteckung bis zum Ausbruch der Erkrankung) dauert ca.